Cover von 29.; Kirche für die Stadt wird in neuem Tab geöffnet

29.; Kirche für die Stadt

Pluriforme urbane Gemeindeentwicklung unter den Bedingungen urbaner Segregation
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Eiffler, Felix
Jahr: 2020
Bandangabe: 29.
verfügbar

Exemplare

StandorteStatusFristVorbestellungenZweigstelle
Standorte: PTh 600/146 -29 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Zweigstelle: Hauptstelle

Inhalt

Über 75 % der Deutschen leben in den sich ständig wandelnden urbanen Räumen –Tendenz steigend. Dieser dynamische Kontext lohnt einer kirchentheoretischen Untersuchung als Ort von Gemeindeentwicklung. Das vorliegende Werk stellt sich dieser Aufgabe, indem es den urbanen Kontext stadtsoziologisch erschließt sowie Wesen und Aufgabe der Kirche reflektiert. Theologisch folgt die Arbeit den Einsichten der missio Dei (Sendung Gottes) und beschreibt die zentrale kirchliche Aufgabe als »Kommunikation des Evangeliums« i.S.e. Bezeugen der Taten Gottes (martyria). Diese Kommunikation ereignet sich in der Gemeinschaft der Kirche (koinonia) und führt zur Anbetung Gottes (leiturgia) sowie zum Dienst am Nächsten bzw. an der Stadt (diakonia). In alldem bemüht sich eine urban formatierte Kirche um Kontextualität. Dieses Bemühen beinhaltet sowohl die Fähigkeiten den Kontext Stadt »lesen« zu können als auch die Bereitschaft der Gemeinden, sich ihre Struktur vom Kontext vorgeben zu lassen. Ziel ist es, vielfältige Ausdrucksformen urbaner Kirche zu entwickeln.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2020
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PTh 600
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7887-3468-8
Beschreibung: 550 Seiten, 7 Abb.
Schlagwörter: Evangelisation, Gemeindeaufbau, Kirche, Praktische Theologie, Stadt, Stadtbevölkerung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Buch